Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

GEMÜ 800

Schwebekörper-Durchflussmesser

Einzelne Varianten mit Preis und Lieferzeit im Online-Shop
  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details

Der Durchflussmesser GEMÜ 800 arbeitet nach dem Schwebekörperprinzip und verfügt über ein transparentes Messrohr. Die auf das Messrohr aufgedruckte Messskala ist jeweils auf das entsprechende Durchflussmedium abgestimmt. Angespritzte Schwalbenschwanzleisten dienen zur Aufnahme von Sollwert-Zeigern, Grenzwert- und Signaleinrichtungen.

  • Hohe Messgenauigkeit, einfache Handhabung
  • Korrosionsfestes Kunststoffgehäuse
  • Gute Ablesbarkeit durch große, übersichtliche Skalen
  • ATEX-Ausführung optional erhältlich
  • Es stehen über 500 Standard- und über 13.000 Sonderskalen zur Verfügung, weitere Skalierungen sind jederzeit realisierbar
  • Anschlussart: Armaturenverschraubung; Stutzen
  • Antriebsart: ohne Antrieb
  • ATEX
  • Durchflussmesser-Funktionsprinzip: Schwebekörperprinzip
  • Explosionsschutz
  • Körperwerkstoff: PA; PSU; PVC-U
  • Max. Betriebsdruck: 15 bar
  • Max. Medientemperatur: 120 °C
  • Min. Medientemperatur: -20 °C
  • Nennweiten: DN 20; DN 25; DN 32; DN 40; DN 50; DN 65
  • SCHWEBEKOERPERWERKSTOFF
Enthärtung von Pharmawasser gemäß USP/EP

Anwendung zum Produkt

Enthärtung von Pharmawasser gemäß USP/EP

Eine Pharmawasserproduktion besteht immer aus mehreren hintereinander geschalteten Aufbereitungsverfahren. Die Enthärtung des Wassers ist in der Regel der erste Schritt der Aufbereitungskette. Sie sorgt dafür, dass Härtebildner wie Calcium und Magnesium entfernt und die nachfolgenden Verfahren dadurch nicht beeinträchtigt werden.